Abfall – verwerten? verbrennen? vermeiden!

Deutschland ist europaweit Spitzenreiter beim Verpackungsmüll:

Jährlich pro Kopf 219,5 Kilogramm


Aus: “Haushalt im Griff”, Verbraucherzentrale 2020

Bei unseren Wandel-Treffen 2019 wurde immer wieder das Thema Abfall zur Sprache gebracht. Offenbar herrscht große Unsicherheit darüber, wie wir unseren Müll richtig trennen sollen.

Und so sind wir nach drei sehr interessanten Abenden zum Thema Minimalismus fast automatisch dazugekommen, bei unserem Wandel-Abend am 12.2.2021 über das Thema Müll zu diskutieren.

Blaue, gelbe, braune, schwarze Tonne? Glascontainer?

Natürlich geht es um richtige Mülltrennung, auch um vermüllte Plätze (wie auf diesen Fotos hier in Schenefeld), aber vor allem um Kreislaufwirtschaft und Müllvermeidung. Und die sind wichtige Bausteine im Kampf gegen die Klimakrise, weil sie Ressourcen schonen.

Nach unserem Wandel-Treffen am 12.2.2021 haben wir ein langes Gespräch mit Frau Flor von der GAB geführt. Im Vorfeld hatten wir Fragen und Fotos gesammelt. Ein paar Erkenntnisse hieraus sind hier zusammengestellt.

Pläne:

Sobald Corona es wieder zulässt, planen wir, den Recyclinghof der GAB in Tornesch-Ahrenlohe zu besichtigen.

Bei ausreichendem Interesse könnten wir uns auch vorstellen, das Papier-Recycling-Unternehmen Steinbeis in Glückstadt zu besuchen.

Weiterführende Links zum Thema findest du hier.